Mohnblume

Aktionswoche Abfall 2024

Aktionswoche Abfall 2024

Vom 18. bis 23. März veranstaltet die Stadt Beckum erstmalig eine Aktionswoche Abfall, die mit der bekannten Müllsammelaktion „Beckum putzt sich raus“ am 23. März endet.

Während der Aktionswoche wird es vielfältige Aktionen für alle Altersgruppen rund um die Themen Müllvermeidung, Recycling und Wiederverwendung geben. Das Programm wird rechtzeitig vor der Aktionswoche bekannt gegeben.

Beckum putzt sich raus:  Jetzt anmelden
Alle Beckumerinnen und Beckumer sind zudem herzlich eingeladen, ihr Umfeld am 23. März herauszuputzen. Größere Gruppen, Vereine, Schulen, Kindergärten und Unternehmen, die mitmachen wollen, können ab sofort ihre Projekte mit Standorten oder Routen und Ansprechpersonen durchgeben an Silke Stöppel vom Fachdienst Umwelt und Grün der Stadt Beckum, 02521 29-6710, stoeppel.s@beckum.de.

Helferinnen und Helfer 2023 am E-Werk


Programm in der Aktionswoche:

  • Montag, 18.03.

    19 Uhr Vortrag zum Thema Vermeidung Lebensmittelverschwendung, VHS Beckum-Wadersloh, Antoniusschule

    Kostenloser Vortrag mit der Referentin Nicole Fenneker von „Zero Waste Münster” zum Thema Vermeidung von Lebensmittelverschwendung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Dienstag, 19.03.

    10-15 Uhr Wiederverwendungstag, Recyclinghof

    Gut erhaltene Kleinmöbel können zum Recyclinghof (Auf dem Tigge) gebracht werden, um diese dort an Horizonte e. V. zu spenden.

    ab 17 Uhr Workshop „Upcycling” für Kinder und Jugendliche im Alten E-Werk (Sternstraße 24)

  • Mittwoch, 20.03.

    An diesem Tag finden nur Schultermine zum Thema Abfall statt.

  • Donnerstag, 21.03.

    10-17 Uhr Aktionstag auf dem Markplatz Beckum

    Am Donnerstag ist der Fahrsimulator, durch welchen man eine Fahrt in einem LKW simulieren kann, und ein Müllfahrzeug der Firma Remondis auf dem Marktplatz. Alle sind herzlich eingeladen, einzusteigen.

    Außerdem ist das Umweltbildungsmobil der AWG vertreten und bietet Ratespiele und Mitmachaktionen an.

    Der Fachdienst Umwelt und Grün der Stadt Beckum informiert zur korrekten Mülltrennung.

    Das Umweltbildungsmobil der AWG mit v.l. Silke Stöppel (Stadt Beckum), Anne Fiedler (AWG) und Lena Herzog (Stadt Beckum) 


    16-18 Uhr Repair-Café, Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V.

    Das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V. lädt zum Repair Café in die Wilhelmstrasse 41 in Beckum in den  Seminarraum ein. Das Haus schließt sich der Idee der weltweit organisierten Repair Cafés (www.repaircafe.org/de) an: wir möchten ein Bewusstsein für nachhaltigen Konsum schaffen, in dem wir versuchen, Gebrauchsgegenstände zu reparieren, anstatt direkt den Neukauf anzustreben. Hat Ihr Bügeleisen ein defektes Kabel oder Ihre Stehlampe einen Wackelkontakt? Muss der geliebte Teddybär Ihres Kindes oder Ihre Jeans geflickt werden? Möchten Sie Ihren Plattenspieler neu justieren? Dann kommen Sie gerne ins Repair Café und versuchen mit Hilfe und unter Anleitung Ihre Gegenstände zu reparieren. Der ehrenamtlich tätige Christof Hagedorn (Informationselektroniker Fachrichtung Geräte- und Systemtechnik) steht den Interessierten im Mehrgenerationenhaus mit Rat und Tat beim Reparieren Ihrer Gegenstände und Geräte zur Seite. Die Teilnahme ist kostenfrei, wenn Sie den gemeinnützigen Verein mit einer kleinen Spende unterstützen möchten, freuen wir uns! Dieses ehrenamtliche Angebot ersetzt keine fachlichen Reparaturdienstleistungen! Es können keine Garantie und Haftung übernommen werden. Anmeldungen bei Tessa Rentrup-Wintergalen unter 02521 824490 161 oder rentrup-wintergalen@muetterzentrum-beckum.de

    Repair Cafe
    Christof Hagedorn beim Reparieren (Foto: Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V.)



    Beckumer Tausch-Hütte

    In der Beckumer Tauschhütte im Garten des Mehrgenerationenhauses können Interessierte während der Öffnungszeiten des Cafés, gut erhaltene und  funktionsfähige Gegenstände abgeben oder auch bei Bedarf tauschen. In die Hütte gehören bpsw. alltägliche  Gebrauchsgegenstände, Dekoration, Accessoires wie Handtaschen, Halstücher, Gürtel, Schmuck, Kinderspielzeug, Werkzeuge, Elektronische Medien. Das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V. und der Verein Beckumer4future e.V.  möchten mit diesem Angebot das nachhaltige Bewusstsein vor Ort stärken.“

  • Freitag, 22.03.

    10-15 Uhr Fahrsimulator und Müllfahrzeug der Firma Remondis erkunden, Marktplatz Beckum

    15 Uhr Führung auf dem Gelände der AWG, Ennigerloh

    Eine Anmeldung ist erforderlich. Ansprechpartnerin ist Silke Stöppel.

    AWG Luftbild
    AWG Ennigerloh von oben (© Abfallwirtschaftsgesellschaft des Kreises Warendorf mbH)
  • Samstag, 23.03.

    9-13 Uhr Beckum putzt sich raus

    Alle Stadtteile sollen durch den Frühjahrsputz wieder erstrahlen. Material wie Handschuhe, Greifer und Müllsäcke werden am Aktionstag ab 9:00 Uhr an folgenden Standorten ausgegeben: Altes E-Werk Beckum, Rathausvorplatz Neubeckum, Bürgerzentrum Roland und Kalkofen Vellern. 

    Eine Anmeldung ist bis zum 16. März erforderlich. Ansprechpartnerin ist Silke Stöppel.

    10-12 Uhr Aktenvernichtung, Recyclinghof

    Die Stadt Beckum bietet zusammen mit der AWG und dem Recyclinghof Beckum einen zusätzlichen Termin zur kostenlosen Aktenvernichtung an. 

Darüber hinaus finden Veranstaltungen für Schulen und Kitas statt. 
Alle Infos