"Musik im Alten Pfarrhaus"-Kammerkonzertreihe

Fermin Villanueva | Mara Mednik

Wann und unter welchen Bedingungen der Kulturbetrieb wieder startet, ist zur Zeit offen. Sobald die Coronaschutzverordnung NRW Theater- und Konzertveranstaltungen unter vertretbaren Bedingungen für die Kunstschaffenden, das Publikum und das Organisationsteam zulässt, erfahren Sie hier aktuell.

"Ein großer Interpret!", so beurteilt Pierre Boulez bereits im August 2013 den 1993 im spanischen Pamplona geborenen Cellisten Fermín Villanueva (Cello), und Plácido Domingo bewundert im Januar 2015 seine musikalische Qualität und die Schönheit des Klanges.

„Fermín Villanueva“, mehrfacher Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe, „reizt die vielfältigen Möglichkeiten seines Instruments auf eindrucksvolle Weise aus, nutzt die tiefe, voluminös samtige Färbung beim Bass ebenso wie den brillanten, lyrischen Schmelz des Tenors“.

Mara Mednik (Klavier), die sich mit der Vorstellung Fermín Villanuevas erneut um unsere Konzertreihe verdient macht, lehrt an der Musikhochschule in Rostock als Kollegin Matthias Kirschnereits. Ohne ihren Einsatz wäre die „Musik im Alten Pfarrhaus“ um zahlreiche Konzerte ärmer, denn wir müssten darauf verzichten, die Stars von morgen zu hören.

 

 

Termine

  • 22.04.21 20:00 Uhr