Herausforderung: Führen auf Distanz

Online-Seminar

Herausforderung: Führen auf Distanz - Worauf Führungskräfte achten sollten

Online-Seminar für Führungskräfte und Personalverantwortliche aus dem Münsterland

Es sind turbulente Zeiten. Für Unternehmen und ihre Führungskräfte stellt die Situation weiterhin eine große Herausforderung dar – nicht zuletzt aufgrund der unsicher bleibenden Wirtschaftslage. Viele Mitarbeiter*innen sind im Homeoffice und wollen geführt werden. Doch wie führe ich als Führungskraft mein Team auf Distanz? Wie bleibe ich in Kontakt mit ihnen? Wie organisiere ich die Erreichbarkeit und was sind häufige Fehler beim Führen auf Distanz? Der Experte für moderne Führung und Mitarbeiterbegeisterung Thomas Pütter (DENK NEU – Agentur für Unternehmensentwicklung) gibt konkrete Tipps, wie wir als Führungskräfte auch aus oder in das Home-Office Mitarbeiter*innen motivierend führen. Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland lädt gemeinsam mit der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf und dem Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik Personalverantwortliche und Führungskräfte herzlich dazu ein, am kostenlosen Online-Seminar teilzunehmen.

Schnell und einfach anmelden

Anmelden können Sie sich für das Online-Seminar per E-Mail oder mit wenigen Klicks: Schreiben Sie eine E-Mail an competentia.info@hwk-muenster.de oder registrieren Sie sich direkt über diesen Link: wwu.zoom.us/meeting/register/tJMpfuqqqjItGNUagFdkFhel9AHDAAwhq8QW

Zum Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

Im Fokus der Arbeit des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Münsterland steht die Fachkräftesicherung in kleinen und mittelständischen Unternehmen durch die Gewinnung, Bindung und Förderung von qualifizierten weiblichen Fachkräften. Das Angebot richtet sich vor allem an mittelständische und kleine Unternehmen aus der Region. Gefördert wird das Kompetenzzentrum vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen sowie der Europäischen Union. Es wird von der Handwerkskammer Münster getragen und kooperiert mit dem Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik.

Termine

  • 09.12.20 10:30 - 12:00 Uhr